Oberflächenpraktiker FOMA Bilten

 

Praktikumsbericht Oberflächenpraktiker

 

6:02:2018

 

Ich musste um 7:00Uhr in Bilten bei der Firma Foma sein. Als erstes habe ich Arbeitshosen bekommen und Handschuhe. Als zweitens wurde ich zum Automat zu geteilt. Als drittens habe ich die Metallteile auf den Baum gehängt. Als viertens haben wir die Metalteile wieder abgehängt wo sie fertig waren. Als fünftens haben wir die Metallteile in die Schachtel verpackt.

 

13:02:2018

 

Ich musste um 7:00Uhr in Bilten bei der Firma Foma sein. Als erstens wurde ich zu Chris zugeteilt bei der Handgalvanik. Als zweitens haben wir die Teile verkupfert. Als drittens haben wir die Haken in den Ofen gehängt. Als viertens haben wir die Haken rausgenommen und haben sie dem Lackierer gegeben. Als fünftens habe ich Ringe sandgestrahlt.

 

20:02:2018

 

Ich musste um 7:00Uhr in Bilten bei der Foma sein. Als erstes wurde ich zum Automat zugeteilt. Als zweitens habe ich gelernt den Automaten zu bedienen. Als drittens musste ich Metallteile in das Becken schieben. Als viertens wurde ich wieder zur Handgalvanik zugeteilt. Als fünftens musste ich wider Chris helfen.

 

27:02:2018

 

Ich musste um 7:00Uhr in Bilten bei der Foma sein. Als erstes wurde ich wieder zum Automat zugeteilt. Als zweitens haben wir die Bäume befüllt und dann an die Stange gehängt. Als drittens hatte ich das Gespräch mit dem Chef und habe die Nachricht bekommen, dass ich die Lehrstelle habe!

 


 

Stöckli Netstal Kunststoffverarbeiter EBA Praktikumsbericht

 

1. Tag

 

Ich machte einen Rundgang in der Firma. Nach dem Rundgang war ich mit einem Lehrling zusammen. Er zeigte mir sehr viele Sachen. Ich durfte auch sehr viel ausprobieren.

 

2. Tag

 

Ich musste um 08.00 Uhr dort sein. Ich wechselte meine Kleider und fing sofort an zu arbeiten. Ich war wieder bei diesem Lehrling. Ich musste Maschinen putzen und durfte sie programmieren.

 

Was ich gut fand: Ich fand es sehr spannend und es hat mich sehr interessiert.