Kindererziehrin EFZ

1. Tag

 

Ich war in Glarus in der Kinderkrippe schnuppern. Weil mich der Beruf mit Kindern zu arbeiten sehr Interessiert hat. Die Kinder hatten mit mir sehr Spass, weil ich immer mit ihnen spielte. Mir hat es auch sehr Spass gemacht. Ich habe schon vom Anfang an Kontakt mit den Kindern aufgenommen. Ich musste immerwährend dem Mittagessen schauen, dass die Kinder alles essen, was sie auf dem Teller haben oder auch schauen, dass sie die Gabel richtig halten.

 

2. Tag

Die Kinder hatten sehr Freude, dass ich ihnen geholfen hatte beim Mittagessen. Sie haben noch Mühe, die Gabel zu halten und den Teller schön aufzuputzen. Nach dem durften sie noch ein bisschen mit mir spielen. Nachher übernahm meine Chefin die Kinder und ich durfte  Pause machen und Mittagessen. Nach dem sie wach waren, musste ich immer schauen, dass sie genügend trinken und auf die Toiletten gingen.

3. Tag

An diesem Tag war Maskenball. Da durften die Kinder verkleidet in die Kinderkrippe kommen. Sie hatten sehr Freude daran. Da haben wir die Eltern und Grosseltern zum Zvieri eingeladen. Da gab es Kaffee und Kuchen zum Essen. Wir haben die Tische und Stühle schön dekoriert. Nachher hat meine Chefin Musik laufen gelassen und ich durfte mit den Kindern tanzen. Ich war zu forderst und die Kinder mussten alle hinter mir herlaufen wo ich hin ging.